Uhrentyp

Welche Uhr, welches Werk ist das ?
Antworten
faustus777
Beiträge: 5
Registriert: Do 19. Apr 2018, 13:34

Uhrentyp

Beitrag von faustus777 » Mi 23. Mai 2018, 18:56

Hallo liebe Uhrenfreunde,
ich habe mir eine sehr alte kleine Wanduhr gekauft, sie hat noch Holzplatinen. Sie ist in einem schönen kleinen Holzkasten, der einem kleinen Regulator ähnelt, aber unten kommen Pendel und Gewichte auf Ketten heraus, wie bei einer Comtoise. Das Emaille-Zifferblatt ist hinter einer Glastür, die beidseitig von gedrehten Holzsäulen begrenzt wird. Um das Zifferblatt herum sind in das umgebende Holz einfache Blattornamente geschnitzt, diese finden sich auch auf dem Gehäuse über und unter dem Glastürchen.
Wie nennt man solch einen Uhrentyp? Ist dieser typisch für eine bestimmte Zeit? Ich vermute 1. Hälfte 19. Jh.
Mit Recht werdet Ihr nun sagen: Schicke doch einfach mal ein Foto! Stimmt, aber das schaffe ich nicht. Vielleicht erkennt dennoch jemand, was ich meine.
Vielen Dank!
Faustus.

walter der jüngere
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 866
Registriert: Do 12. Aug 2010, 13:36

Re: Uhrentyp

Beitrag von walter der jüngere » Fr 25. Mai 2018, 07:50

Hallo,

Deiner Beschreibung nach handelt es sich vermutlich um eine Schwarzwälder Rahmenuhr.
Einzuschätzen zu können, wie alt diese Uhr sein könnte, ist ohne Bilder schwierig. Die Bauart des (originalen?) Werkes und die Gestaltung des Äußeren sehen zu können, wären dafür notwendig.

Auch wenn da jetzt nicht allzu viel konkrete Informationen gegeben werden konnten - viel Freude damit!

Walter d. J.

petsch
Administrator
Beiträge: 1712
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Uhrentyp

Beitrag von petsch » Fr 25. Mai 2018, 16:16

Hallo Faustus,
Walter hat eigentlich schon alles gesagt, was man ohne Fotos sagen kann.
Du kannst ja mal in der Google Bildersuche den Begriff Schwarzwälder Biedermeieruhr eingeben, bzw.
auf diesen Link klicken : https://www.google.com/search?client=fi ... 5yy1qoEp30

Biedermeieruhren werden sie oft genannt, obwohl sie eigentlich hauptsächlich nach der Biedermeierzeit gebaut worden sind. Ich würde sagen zwischen 1860 und 1900. Manche schreiben auch "Spätbiedermeier"
Wenn so etwas ähnliches dabei ist, (hauptsächlich in den ersten drei Reihen der Fotos) dann hast Du schon mal diesen Hinweis.
Ich schicke Dir per PN mal meine Emailadresse und dann kannst Du, wenn Du möchtest und wenn es sich nicht um eine solche Uhrt handelt, ein Foto der Uhr per email schicken und ich setze es dann hier ein.

Gruß
Peter

faustus777
Beiträge: 5
Registriert: Do 19. Apr 2018, 13:34

Re: Uhrentyp

Beitrag von faustus777 » Fr 25. Mai 2018, 18:05

Bingo!
Hallo lieber Walter und lieber Peter,
danke für Eure Hilfe! Da bin ich mir nun ziemlich sicher, die Identifizierung geschafft zu haben - mit Eurer Hilfe. Und ich finde es ganz toll von Dir, Peter, dass Du mir sogar beim Einstellen von Bildern helfen willst. Das regt meinen Ehrgeiz an, es selber nochmal zu probieren. Dazu muss ich die Fotos erst verkleinert, und das kann ich nicht so gut. Vielleicht ... Ihr werdet sehen, ob es geklappt hat.
Herzl. Gruß
Faustus

Antworten