Wanduhr Junghans

Welche Uhr, welches Werk ist das ?
Antworten
stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Fr 14. Okt 2016, 17:55

Hallo Zusammen.
Ich habe folgende Uhr gekauft, habe aber keine weiteren Infos, als dass sie von Junghans ist (Stempel ist hinten drauf). Ich füge mal Fotos bei. Kann jemand sagen, von wann sie ist und was sie in etwa wert ist?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von KleineSekunde » So 16. Okt 2016, 19:05

Hallo stoneman,

sorry für die etwas verspätete Freigabe deines ersten Beitrages...

Herzlich willkommen hier im DGC-Forum und viel Spaß und Erfolg!

Wertangaben aus der Ferne sind immer schwierig, bzw. fast unmöglich, zur zeitlichen Einordnung wird es aber sicherlich entsprechende Hinweise geben.

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde

Benutzeravatar
Gnomus
Beiträge: 818
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:43
Wohnort: Dresden

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von Gnomus » So 16. Okt 2016, 22:14

stoneman hat geschrieben:Kann jemand sagen, von wann sie ist und was sie in etwa wert ist?
Hallo stoneman,
das Forum ist nicht dafür da, den Wert einer Uhr zu bestimmen. Das ist hier keine Verkaufsplattform. Natürlich interessiert man sich oft für den Marktwert seiner Uhr, ohne sie verkaufen zu wollen. Du hast natürlich die Möglichkeit, z.B. bei eBay nach ähnlichen Uhren zu suchen und die gewonnenen Auktionen für Dich auszuwerten. Aber hier geht es mehr um Funktion, Reparatur und Geschichte der Uhr, oder einfach nur die Freude, eine solche zu besitzen.
Deine Uhr ist ein sogenannter Freischwinger, weil das Pendel außerhalb des Gehäuses frei schwingt. Ich würde sie in die Zeit des Jugendstils einordnen.
Auch wenn Junghans-Wanduhren Massenware waren, waren sie doch i.d.R. sehr solide und zuverlässig. Ehrlich gesagt, ich beneide Dich um das Teil, sowas fehlt mir noch.
Gruß
Micha

stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Mo 17. Okt 2016, 12:12

Vielen Dank erstmal und ich freue mich über die Aufnahme im Forum. Ich habe sozusagen ein neues Hobby. Ich liebe diese alten Uhren. Ich werde mich mit Anfragen über Wertschätzung zurück halten, ich war nur neugierig zu diesem schönen Teil, das ich mir zugelegt habe. Mittlerweile konnte ich durch Recherche heraufinden, dass diese Junghans-Uhr von 1910 ist.

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 506
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von Die Mysteriösen » Di 18. Okt 2016, 22:21

Hallo Stoneman,

Das ist ein Bild aus einem 1904-er Katalog:
Leander.jpg
Jetzt kannst Du vielleicht einen passenden Aufsatz suchen, dann wäre die Uhr perfekt!
LG aus Wien
Silvia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Di 18. Okt 2016, 22:23

Hier noch ein Foto von der Rückseite. Leider ist die Stempelfarbe sehr verblasst. Was ich identifizieren kann: "Gong". Besdeutet das einfach, dass ein Klangstab integriert ist oder etwas Bestimmtes? Installiert ist ein Klangstab, aber es sind Bohrlöcher innen vorhanden, daher ist nicht sicher, ob der "Original" ist. Dann ganz rechts eine "10", die jemand meinte durchstreichen zu müssen.
Dann weiter links eine "75" und daneben etwas für mich Unerkennbares. Unter "Gong" steht auch noch was, ich vermute in der zweiten Zeile "pro Minute".
Kann jemand helfen, weil er aus Erfahrung und ähnlichen Stempeln die Bezeichungen vermuten kann? Wie gesagt Junghans Original.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von stoneman am Di 18. Okt 2016, 22:48, insgesamt 2-mal geändert.

stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Di 18. Okt 2016, 22:25

Boah Silvia! Danke!!! Die Uhr heißt also "Leander"... kleine Variationen bei meiner, aber die ist es im Prinzip! Super!!

stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Di 18. Okt 2016, 22:58

besseres Foto ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

stoneman
Beiträge: 19
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 17:50

Re: Wanduhr Junghans

Beitrag von stoneman » Fr 21. Okt 2016, 14:24

Niemand? ... "Bueller?" ... "Bueller?" ... "Bueller?"

Antworten