Junghans wecker mit automat

Welche Uhr, welches Werk ist das ?
Antworten
Halda
Beiträge: 97
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:44

Junghans wecker mit automat

Beitrag von Halda » Sa 30. Jul 2016, 13:48

Ich suche infrormation uber diese alte wecker. Aufziehen mit schlussel.

Peter :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 506
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Die Mysteriösen » So 31. Jul 2016, 08:49

Hallo Halda,

Wir haben fast den gleichen Wecker, der Griff ist etwas anders und ich glaube, bei Deinem fehlen die Würfel...
Würfelwecker2.jpg
Griff.JPG
Ich konnte keinen Hinweis auf Junghans finden, unter der 6 steht was, ist weder "Junghans" noch Made in Germany" oder Ähnliches.
Schriftzug.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Alpenländische
Beiträge: 9
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 17:54

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Alpenländische » So 31. Jul 2016, 11:44

Hallo

Leider kann ich Dir keine Angaben zum Wecker geben, aber wenn Du den Wecker einmal verkaufen möchtest, melde Dich bitte bei mir.

Viele Grüße
Richard

Halda
Beiträge: 97
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:44

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Halda » So 31. Jul 2016, 13:12

Die Mysteriösen hat geschrieben:Hallo Halda,

Wir haben fast den gleichen Wecker, der Griff ist etwas anders und ich glaube, bei Deinem fehlen die Würfel...
Würfelwecker2.jpg
Griff.JPG
Ich konnte keinen Hinweis auf Junghans finden, unter der 6 steht was, ist weder "Junghans" noch Made in Germany" oder Ähnliches.
Schriftzug.jpg
Hallo,

super mit bilder. Sind es drei würfeln in jedes fack? Wie alt sind diese wecker? Gibt es in ein verkauskatalog ein ähnliches?

Mein exemplar sind signiert Junghans unter der 6. Können sie ein bild von hinten hier publicieren?

Mit fr. Grüssen
:D
Peter

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 506
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Die Mysteriösen » So 31. Jul 2016, 18:26

Hallo Peter,

hinten sieht unserer aus wie Deiner, in meinen Katalogen hab ich nichts gefunden...
Es sind 3 Würfel zu sehen. Wenn der Würfler den Becher schwingt, bewegen sie sich.
Offen hatten wir ihn noch nicht, an sich funktioniert er, gehört aber sicher gereinigt...

Ich würde ihn auf Zwischenkriegszeit schätzen.

LG
Silvia
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Halda
Beiträge: 97
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:44

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Halda » Mo 17. Okt 2016, 11:32

Würfeln fehlt, glas uber würfeln fehlt...

Gestern abend habe ich etwas arbeit am den wecker ausgefuhrt..Erst. Kleine "würfeln" kaufen............, demontage, etwas reinigung und neue öl, zuzammenbau, würfeln ersetzen (drei stück), glasdeckung uber würfeln etc.

Werk sind signiert; "JUNGHANS WURTEMBERG B 25"

Wie alt sind diese wecker?

Wie viele von diese wecker sind bekant beim sammler?

Grüss
Peter :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von steffl62 » Mo 17. Okt 2016, 14:54

Hallo Peter,
könnte sein das in diesem Fall die Bezeichnung B25 das Fertigungsdatum angiebt. Da wäre Dann 2. Jahreshälfte (B) 1952 (2 und 5 vertauscht).
Junghans hat das eine Zeit lang so gemacht.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Benutzeravatar
droba
Beiträge: 839
Registriert: So 22. Aug 2010, 21:39

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von droba » Di 18. Okt 2016, 09:24

Hallo Peter,

Gratulation zu diesem Wecker! Er wurde tatsächlich 1925 hergestellt.

Wie Christtian richtig bemerkt, hat Junghans Ende der 1920er Jahre bei einigen Jahrgängen die Ziffern vertauscht, dann aber dieses Datierungssystem aufgegeben. Ab etwa 1929 wurden Uhrwerke nicht mehr mit A/B und 2 Ziffern bezeichnet. Dann kamen Ziffern, wie 32 10. (= Oktober 1932)

Freundliche Grüße!

Droba

steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von steffl62 » Di 18. Okt 2016, 11:53

Hallo Droba,
super, vielen Dank für die Info! :)
Ich hab mich da nie so genau ausgekannt in welchem Zeitfenster das gemacht wurde und oft lauten die wirklichen Werksbezeichnungen dann auch noch sehr ähnlich.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Halda
Beiträge: 97
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 17:44

Re: Junghans wecker mit automat

Beitrag von Halda » Mi 19. Okt 2016, 18:12

Danke Droba und Christian! :D

Grüss
Peter

Antworten