Meiji Clock Co.

Welche Uhr, welches Werk ist das ?
Antworten
cebewik
Beiträge: 1
Registriert: Mo 4. Jul 2022, 10:38
Wohnort: Willich

Meiji Clock Co.

Beitrag von cebewik » So 7. Aug 2022, 14:05

Hallo, liebe Leute,

ich habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, von Euch Informationen zu bekommen, die ich (bisher) nicht gefunden habe.
Vor ein paar Jahren habe ich eine Wanduhr auf einem Flohmarkt erstanden, sie fiel mir direkt auf, da sie m.E. eine sehr schöne Form hat (8-eckig), das Holz wunderbar aussah und die Uhr einen zusätzlichen roten Zeiger zur Datumsanzeige aufweist, was ich bis dahin noch nicht gesehen hatte. Seitdem lagerte die Uhr dann bei mir, da ich nicht den Kopf hatte, mich weiter zu kümmern.
Nach längerer Suche fand ich eine Uhrmacherin, die das Uhrwerk inspizieren, reinigen und in Gang setzen konnte (es fehlte wohl nichts und es gab keine Schäden). Das Gehäuse, welches leicht "aus dem Leim" geraten war, setzte ich selbst instand.
Seit ca. 1 Monat hängt die Uhr nun bei mir, sie läuft und klingelt (Stundenschlag, klingt recht blechern), und ich freue mich sehr darüber.
Durch Internetrecherchen fand ich heraus, dass die Uhr von der Meiji Clock Co. stammt (gem. Mikrolisk, Bildmarke auf dem Ziffernblatt).
Weitere Detailangaben oder Fotos, auch Detailfotos, kann ich nicht finden ...
Die Uhrmacherin war der Meinung, dass die Uhr um ca. 1880 hergestellt sein könnte, sie sei recht einfach, bewusst preiswert produziert, um auch damaligen Menschen mit geringerem Einkommen eine Uhr zu ermöglichen (wie aktuell manche Themen doch sind ...).
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich über dieses Forum /von Euch weitere Informationen erhalten könnte.

Schon jetzt herzlichen Dank!
Liebe Grüße, Christoph

P.S. Ich kann leider keine Fotos anhängen ... 2 Fotos je ca. 520 KB ... funktioniert nicht, Fehlermeldung: Angeblich zu groß. Tipps dazu?

steffl62
Beiträge: 876
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Meiji Clock Co.

Beitrag von steffl62 » Fr 12. Aug 2022, 08:29

Servus Christoph,
das könnte schwierig werden. Da das ein Japanischer Hersteller ist werden die Informationen bei uns eher dürftig sein. Allerdings finden sich im amerikanischen NAWCC-Forum einige Beiträge.
https://mb.nawcc.org/search/1531364/?q= ... =relevance

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Barney Green
Beiträge: 142
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:55

Re: Meiji Clock Co.

Beitrag von Barney Green » Fr 12. Aug 2022, 12:28

Hallo Christoph,

wie Christian schon schrieb, ist es hier sehr schwierig, etwas über diesen japanischen Hersteller herauszubekommen. Lediglich, dass 1880 als Herstellungsdatum nicht stimmen kann, da die FIrma nach diversen Quellen "erst" 1895 gegründet wurde.
Aber es finden sich im Netz diverse Fotos mit Ihren dieses Herstellers, die meisten sind wie Deine achteckig. Scheint also eine Spezialität der Firma gewesen zu sein.

Zu Deiner Frage, bezüglich Fotos:

Erlaubt sind Dateien des Typs JPG (JPEG), PNG und GIF mit einer Dateigröße von bis zu 320kB, sowie Dateien des Typs PDF, MP3 und MPG mit einer Dateigröße von bis zu 5000kB.
Außerdem beachte bitte die maximale Auflösung von 1100 Pixeln je Bildseite. Du müsstest Deine Bilder also erst einmal verkleinern, um sie hier einzustellen. Dies lässt sich mit diversen Programmen auf den unterschiedlichen Plattformen bewerkstelligen. Ich benutze gern Irfanview auf meiner WIndowsplattform.

Mit besten Grüßen
Barney

Antworten