Englische Standuhr

Welche Uhr, welches Werk ist das ?
Antworten
Günter Fr.
Beiträge: 1
Registriert: Do 19. Aug 2021, 13:33

Englische Standuhr

Beitrag von Günter Fr. » Do 19. Aug 2021, 14:12

Hallo zusammen,ich bin neu hier und brauche Eure Hilfe!
Hat jemand eine Ahnung wer der Uhrmacher ist?
....enman Perth
Die Standuhr ist ca.1800 und Mahagoni, das Zifferblatt war ziemlich ramponiert!
Fotos konnte ich leider nicht anhängen (Datei zu groß),aber vielleicht kann mir jemand sagen,
wie man Fotos anhängt

petsch
Administrator
Beiträge: 1767
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Englische Standuhr

Beitrag von petsch » Do 19. Aug 2021, 16:32

Hallo Günter,
es gab in Perth (Schottland) einige Uhrmacher.
Wenn der Anfangsbuchstabe irgendwie lesbar wäre, würde es leichter fallen nach dem richtigen Namen zu suchen.

Fotos wären natürlich sehr schön. Dafür müssen sie mit einem Fotoprogramm datenmäßig verkleinert werden, damit sie nicht so viel Speicherplatz bei uns auf dem DGC-Server verbrauchen.

Falls das schwierig ist, kannst Du mir die Fotos gerne per mail schicken, dann verkleiner ich sie uns stelle sie hier ein. Ich schreibe Dir dazu eine Privatnachricht mit meiner emailadresse.

Gruß
Peter

petsch
Administrator
Beiträge: 1767
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Englische Standuhr

Beitrag von petsch » Do 19. Aug 2021, 22:55

Hier sind ein paar Fotos des Ziffernblattes, die mir der Besitzer geschickt hat. Leider kann ich die Namensreste bisher auch keinem Uhrmacher zuordnen.
perth1.jpg
perth2.jpg
perth3.jpg
Allerdings würde ich vom Ziffernblatt ausgehend auch etwas später als 1800 suchen. Ich würde die Uhr eher auf 1830/40 einschätzen.

Ich bin leider im Moment nicht zu Hause, sonst würde ich im Baillie mal nachsehen, ob es dort eine Aufstellung nach Orten gibt. Ich meine, dass hinten im Buch Karten von Großbritannien sind. Bin aber nicht sicher, ob bei den Orten auch Uhrmacher vermerkt sind, oder ob nur die Ortsnamen verzeichnet sind, in denen es Uhrmacher gab. Falls jemand den Baillie hat, könnte er mal nachschauen. Perth liegt ungefähr 60 km nördlich von Edinburgh.

Gruß
Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Berrnd-Klaus
Beiträge: 293
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 10:05
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Englische Standuhr

Beitrag von Berrnd-Klaus » Do 26. Aug 2021, 11:12

Hallo,
die Zeiger,die man nicht oft sieht,habe ich im Buch "Die Englische Standuhr" von Derek Roberts
auf dem Bild Nr. 461 gesehen, 1790 - 1805.
Gruß Bernd Klaus

Barney Green
Beiträge: 113
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:55

Re: Englische Standuhr

Beitrag von Barney Green » Do 26. Aug 2021, 13:33

Ich habe mich mal zu den möglichen Namen schlau gemacht, da gibt es gar nicht so viele Möglichkeiten. Am weitaus wahrscheinlichsten ist der Name Penman, dann Denman und zuletzt Wenman. Andere Namen die auf ...enman enden, sind in Schottland im 19. Jahrhundert scheinbar nicht verzeichnet gewesen.
Es gab sogar einen Uhrmacher namens Penman in der fraglichen Zeit (um 1940), allerdings war der nicht in Perth verzeichnet.

Antworten