Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Antworten
Philclock

Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von Philclock » So 3. Okt 2010, 12:41

Hallo Freunde der Uhrmacherei,
was soll ich sagen ?

Die Riemenscheibe an meinem Spindelstock wird mit einem
Spannring festgemacht und ein Spannelement hatte sich
nun verabschiedet . :evil:

Also gut dann solls halt ne Neue sein ,los gehts ! :mrgreen:

Da meine Mechanikerdrehbank gerade rastauriert wird ,
habe ich mich nach Berlin zu meinem besten Freund gemacht
und mich dort an seine Myford ML7 gestellt. :D


Bild

Bild

Es wird. :P

Bild

Test :!:

Bild

Abstechen

Bild

Plopp!

Bild

Was für eine Aufbauschneide ! :shock:

Bild

alt und neu ..... :arrow:

Bild

Die Riemenscheibe habe ich aus Aluminium gedreht und dann einen
Messingkern eingepresst.

Den alten Spannring habe ich wieder verwedendet .

Passend zur Riemenscheibe habe ich noch eine Riemenscheibe für den neuen Motor
gedreht und ein neues Anzugrohr gemacht .

Nun kann es wieder weiter gehen !

Hier nun das Ergebnis. :mrgreen:

Bild

Bild

Wenn ich mit der ganzen Uhrmacherdrehbank fertig bin ,
gibt es nochmal ausgiebig Bilder davon .

Ich hoffe der kleine Bericht hat gefallen . :D

Edelweiss

Re: Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von Edelweiss » Mo 4. Okt 2010, 12:24

Hallo Philipp,
selbst ist der Mann!
Gratulation, sicherlich ein für dich zufriedenstellendes Resultat!

Philclock

Re: Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von Philclock » Mo 4. Okt 2010, 15:05

Stimmt sowas macht mich zufrieden .

Jetzt muss nur noch das neue Brett für die Uhrmacherdrehbank her .... :mrgreen:

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 506
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von Die Mysteriösen » Di 5. Okt 2010, 10:48

Brav gemacht! Aber die Herausforderung ist das ganze auf einer Unimat runterzudrehen. :mrgreen:

Bis 5cm geht das grad noch - Üb halt schön brav für den Vatikan!

Don Filippo, maestro de orologico :mrgreen:
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Philclock

Re: Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von Philclock » Di 5. Okt 2010, 14:01

Die Mysteriösen hat geschrieben:Brav gemacht! Aber die Herausforderung ist das ganze auf einer Unimat runterzudrehen. :mrgreen:

Bis 5cm geht das grad noch - Üb halt schön brav für den Vatikan!

Don Filippo, maestro de orologico :mrgreen:
Wenn wir uns das nächste Mal sehen , müssen wir mal den zusammen schauen. :idea:

Bild

Quele:http://uli-nichtvondieserwelt.blogspot. ... ppone.html

Und Karlo nehmen wir als Peppone .... :lol:

Riemenscheiben auf der Unimat darf Christian machen ,
dem bin ich nicht gewachsen . :mrgreen:

karlo

Re: Neue Riemenscheibe für WW Uhrmacherdrehbank

Beitrag von karlo » Di 5. Okt 2010, 14:05

Na, ja, da Du die Filme nicht kennst, sei Dir verziehen. :lol:

Karlo

Antworten