Was ist das?

Antworten
Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Was ist das?

Beitrag von Die Mysteriösen » So 12. Jun 2011, 20:18

Wir sind uns nicht ganz einig in welche Kategorie der nachfolgende Teil fällt.

Werkzeug?
Teil einer Uhr (unwahrscheinlich)
Teil eines Messgerätes?
??????

Das Teil besteht aus zwei Gläsern, geschliffen, 150x40x7mm, 1 Ecke 45 Grad abgeschrägt.der Abstand der Einteilungen ist ca 12 mm.
zusammengebaut.JPG
So sieht es zerlegt aus:
zerlegt.JPG
Hat jemand von Euch eine Ahnung, was das sein könnte?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Benutzeravatar
Ursus
Beiträge: 655
Registriert: Mo 9. Aug 2010, 13:01
Wohnort: Stuttgart

Re: Was ist das?

Beitrag von Ursus » Mo 13. Jun 2011, 11:06

Eine Fachabdeckung mit Facheinteilung?

Ursus

karlo

Re: Was ist das?

Beitrag von karlo » Mo 13. Jun 2011, 11:26

Mein Bauch tippt auf was medizinisches.
Ich meine, vor langer Zeit, bei nem sehr alten Arzt, mal was aehnliches gesehen zu haben.

Karlo

Benutzeravatar
Felix18
Beiträge: 461
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:11

Re: Was ist das?

Beitrag von Felix18 » Mo 13. Jun 2011, 12:54

Für mich sieht das aus wie ein Objektträger für ein Mikroskop.
Allerdings habe ich noch keine mit einer Meßscala gesehen.
Vielleicht wird der Objektträger da auch eingespannt.
C.


*Sapere aude*

Benutzeravatar
Phalos
Beiträge: 842
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Re: Was ist das?

Beitrag von Phalos » Mo 13. Jun 2011, 13:42

Felix18 hat geschrieben:Für mich sieht das aus wie ein Objektträger für ein Mikroskop.
Allerdings habe ich noch keine mit einer Meßscala gesehen.
Vielleicht wird der Objektträger da auch eingespannt.
Dafür ist aber das Glas viel zu dick.
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.

karlo

Re: Was ist das?

Beitrag von karlo » Mo 13. Jun 2011, 22:40

War nicht beim Arzt, aber fast.
Sowas (aehnliches?) (ob mit Skala weiss ich nicht mehr) wurde frueher zur Trichinenschau verwendet.
Dazwischen wurden Fleischstueckchen gepresst und mikroskopisch untersucht.

Karlo

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Was ist das?

Beitrag von Die Mysteriösen » Di 14. Jun 2011, 06:46

An mikroskopische Anwendungen glauben wir aufgrund der Glasstärke nicht. Die Quetschpräperate werden an sich zwischen zwei Objektträger hergestellt.

Die Skala muss ja aucheinen Grund haben, die Einteilung würdde auf 1/2 zoll hinweisen....

Vielleicht ist es auch nur ein Teil einer Apparatur....
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

karlo

Re: Was ist das?

Beitrag von karlo » Di 14. Jun 2011, 06:59

Die fuer die Trichinenbeschau waren wirklich so dick.

Karlo

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Was ist das?

Beitrag von Die Mysteriösen » Di 14. Jun 2011, 07:01

OK, aber die komische Skala und die abgeschrägte Ecke...???
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

karlo

Re: Was ist das?

Beitrag von karlo » Di 14. Jun 2011, 08:10

An Skala und Ecke erinner ich mich nicht.

Karlo

Antworten