Uhrketten gesucht

Funktion, Ratschlaege, Fragen,.....
Forumsregeln
Falls hier theoretische Hilfen angeboten werden, so sollen und können sie keinen Uhrmacher ersetzen. Sie sind ohne jede Garantie oder Gewähr und jeder muss selbst wissen, was er sich zutrauen kann und dass man mit einem Selbstversuch evtl. leichtfertig die Uhr zerstören könnte. Vor allen Dingen wertvolle Uhren gehören in die Hand eines Fachmanns. Vielleicht sogar eines Fachmanns hier aus dem Forum. Laien sollten unbedingt den oben angepinnten Hinweis über Uhrenfedern lesen.
Antworten
clavicembalist
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:24
Wohnort: Münsterland

Uhrketten gesucht

Beitrag von clavicembalist » Di 14. Jun 2016, 19:14

Hallo, ich suche 2 Uhrketten für ein Standuhrwerk(ungemarkt, soll aber laut eines Uhrenkollegen von Urgos sein).
Ich habe bereits eine 15,1er und 13,6er Teilung besorgt, beide passten nicht. Heute war ich beim Uhrmacher und er hatte zwei passende da, jedoch zusammen für 75€ dachte ich mir, dass das definitiv für einfache Ketten zu viel sei.
Die Ketten sollten eine 14-14,2er Teilung haben, 1,6mm dicke, 6mm breit und eine Kettengliedlänge von 10,4 haben. Messing.
Hoffe ihr könnt mir helfen

Viele liebe Grüße
Christian

walter der jüngere
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 866
Registriert: Do 12. Aug 2010, 13:36

Re: Uhrketten gesucht

Beitrag von walter der jüngere » Di 14. Jun 2016, 22:08

Hallo,

nun, bestimmte Teilungen für Gewichtsketten werden heute einfach nicht mehr hergestellt.
Insofern kann dieses Angebot letztlich dann doch noch eine - wirtschaftlich betrachtet - günstige Lösung darstellen.

Und hier noch ein paar ganz grundsätzliche Gedanken zu dem Problem:
Auch wenn man keine passenden Ketten für eine ältere Uhr mehr zu im Großhandel bestellen kann, gibt es aber trotzden noch mehrere Möglichkeiten, dafür eine Lösung zu finden:
Sich solche Ketten speziell anfertigen zu lassen, oder etwas NOS bzw. in gebrauchtem Zustand zu suchen - oder sich für heute verfügbare Ketten passende Kettensterne anfertigen zu lassen.

Walter d. J.

clavicembalist
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:24
Wohnort: Münsterland

Re: Uhrketten gesucht

Beitrag von clavicembalist » Di 14. Jun 2016, 22:59

Doch, diese Teilung gibt es ja noch. Der Uhrmacher hatte sie ja auch da. Daher weiß ich auch die Daten. Nur bekomme ich sie als Endverbraucher nicht zu kaufen. Habe das ganze Netz abgeklappert und nur bei Flume und Engelkemper die passende Größe gefunden. Ungern möchte ich jetzt ein anderes Sterntag einsetzen, da an dem vorhandenem noch keinerlei Verschleiß vorhanden ist. Auch möchte ich die originale Materie nicht einfach "austauschen". Daher auch mein "Hilferuf" mit der Hoffnung, dass jemand solche Ketten hat oder die Möglichkeit besitzt , sie mir über die beiden Fachgeschäfte zu bestellen.

LG
christian

Antworten