G. Becker aus Schweden

Jahresuhren, Atmos und mehr
Antworten
Burkhard Rasch
Beiträge: 67
Registriert: Do 30. Jun 2016, 20:48

G. Becker aus Schweden

Beitrag von Burkhard Rasch » So 8. Aug 2021, 12:38

Jeder , der schon mal in Schweden war, kennt Löppis; ein Mittelding zwischen Flohmarkt und Antikladen. Teils verkaufen mildtätige Organisationen wie Lions- Club oder Oxfam, teils aber auch Privatleute mit Erwerbsinteresse Second-Hand-Sachen aus Haushaltsauflösungen etc. Gelegentlich "verirrt" sich auch eine schöne Uhr dorthin wie z. B. diese:
eine späte G.Becker mit allen Spezialitäten, die diese Uhren auszeichnen: kompletter Pendelschutz, Feinstellung des Abfalls und das eher seltene Kugelpendel. Nach einer üblichen reinigung läuft das Ding mit fast 360° ziehmlich genau.
Burkhard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sol lucet omnibus

steffl62
Beiträge: 837
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: G. Becker aus Schweden

Beitrag von steffl62 » Mo 9. Aug 2021, 08:37

Hallo Burkhard,
das ist wohl ein echt seltenes Stück, habe ich so noch nie gesehen. Ich wusste zwar das es von GB auch Drehpendeluhren gab mir selbst ist bisher aber noch nie eine untergekommen. Jedenfalls vielen Dank für die Vorstellung!

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Burkhard Rasch
Beiträge: 67
Registriert: Do 30. Jun 2016, 20:48

Re: G. Becker aus Schweden

Beitrag von Burkhard Rasch » Mo 9. Aug 2021, 11:51

Gustav Becker hat über viele Jahre Drehpendeluhren gebaut, sogar nachdem sie von Junghans "geschluckt" worden waren, immer in sehr guter Qualität (der "Mercedes" unter den Jahresuhren ; der "Rolls Royce" ist Grivolas) und mit z.T. sehr aufwändigen und teuren Gehäusen ; aber nur die Top Line hatte die Abfallfeineinstellung und über 90% hatten bis zuletzt ein Scheibenpendel.
Burkhard
Sol lucet omnibus

Antworten