Unbekannte Drehpendeluhr

Jahresuhren, Atmos und mehr
Antworten
christopherjed
Beiträge: 6
Registriert: So 14. Jun 2020, 07:09

Unbekannte Drehpendeluhr

Beitrag von christopherjed » So 6. Jun 2021, 20:14

Hallo an alle, ich habe eine sehr interessante Drehpendeluhr gekauft. Das Werk sieht wie ein neues auf oder general überholt. Alle Lager sind mit Buchse angefertigt.Ich habe schon in Forum so ein Werk vom PapaSchlumpf gefunden, wo Stromer und DieteR haben sich streiten, ob es ein KUNDO oder Possner&Schlenker ist.Mein Werk ist identisch mit die Platine 1559, also KUNDO. Maße 92 x 69 mm.Aber woher die Buchse? Auch die Revisions Löcher sind auf beide Platinen.Dann noch die Nummer - anstatt nul ist eine umgedrehte c gestempellt. Wann und vor wem ist die Uhr hergestellt? Wer kann diese Rätsel lösen? :?: :oops: Christoph
IMG_4048.JPG
IMG_4049.JPG
IMG_4050.JPG
IMG_4046.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von petsch am Mo 7. Jun 2021, 00:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fotos wiederhergestellt

Burkhard Rasch
Beiträge: 66
Registriert: Do 30. Jun 2016, 20:48

Re: Unbekannte Drehpendeluhr

Beitrag von Burkhard Rasch » So 6. Jun 2021, 21:47

Hallo, die Gesperr-Brücke sieht aus wie SuP, die übrigen Bilder sind nicht mehr aufrufbar. Bitte möglichst viele Bilder von vorne, hinten und der Seite, auch das Pendel usw.
Und: obwohl der Terwilliger (400 Day Clock repair Guide) die "Bibel" der Jahresuhren genannt wird, enthält sie Fehler, und die Fa. SuP war Herrn Terwilliger gänzlich unbekannt.
mfG
Burkhard
Sol lucet omnibus

christopherjed
Beiträge: 6
Registriert: So 14. Jun 2020, 07:09

Re: Unbekannte Drehpendeluhr

Beitrag von christopherjed » Mo 7. Jun 2021, 07:34

Hallo Herr Rasch,
danke für die Antwort. Ich sehe alle 4 Bilder, aber mache gleich weitere.Bitte schön
IMG_480https://forum.dg-chrono.de/download/file.php?mode=view&id=165615.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

christopherjed
Beiträge: 6
Registriert: So 14. Jun 2020, 07:09

Re: Unbekannte Drehpendeluhr

Beitrag von christopherjed » Mo 7. Jun 2021, 07:45

Jetzt noch mal die erste Bilder,obwohl ich sehe alle.Bitte schön
IMG_4050.JPG
IMG_4049.JPG
IMG_4048.JPG
IMG_4046.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Burkhard Rasch
Beiträge: 66
Registriert: Do 30. Jun 2016, 20:48

Re: Unbekannte Drehpendeluhr

Beitrag von Burkhard Rasch » Di 22. Jun 2021, 20:58

Alle Werk-Details wie Anker, Peep-Holes und Gesperr sprechen für SuP; was mich aber ganz sicher macht: auch auf meiner (zweifelsfrei) SuP ist der Zahlenstempel für die 0 so defekt, daß soetwas ähnliches wie ein umgedrehtes C resultiert. Langer Rede kurzer Sinn: Es ist eine Louvre von SuP, vermutlich aus den dreißiger Jahren. Das Pendel ist allerdings nicht original, es ist entweder ein Nr.33 von Kienzle oder -wahrscheinlicher- ein Nr. 40 von Kern; an diese Uhr gehört ein Pendel Nr. 37.(Terwilliger)
Wobei Pendel in der Vergangenheit häufig verloren gingen und durch andere -mit entsprechend anderer Pendelfeder- ersetzt wurden.Für die Funktion ist´s letzten Endes egal,hauptsache die Uhr läuft, aber der Kenner wird´s bemerken. Ein 37er Pendel einzeln zu bekommen ist schwierig.Viel Glück!
Burkhard
Sol lucet omnibus

Antworten