Weckergalerie

Galerie, Allgemeines u. Identifikation
Antworten
Benutzeravatar
Phalos
Beiträge: 874
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Re: Weckergalerie

Beitrag von Phalos » Mi 12. Okt 2011, 20:33

Ich werde von dem Wecker ein Video machen, wenn er restauriert ist. Mit dem Dreck in den Lagern will ich ihn so nicht laufen lassen.
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.

Benutzeravatar
Phalos
Beiträge: 874
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Re: Weckergalerie

Beitrag von Phalos » Do 13. Okt 2011, 21:03

http://www.youtube.com/watch?v=meqZwnTSsns

Hab nun doch mal ein Video gemacht.
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.

walter der jüngere
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 866
Registriert: Do 12. Aug 2010, 13:36

Re: Weckergalerie

Beitrag von walter der jüngere » Do 13. Okt 2011, 22:53

Hallo Phalos,

warum stellst Du das Video nicht ins Forum?

Falls Du nicht weißt, ob und wie das geht:
http://www.dg-chrono.info/dg-chrono.de/ ... =23&t=1563

Walter d. J. (Moderator)

Benutzeravatar
Leisegang
Beiträge: 54
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 23:10

Re: Weckergalerie

Beitrag von Leisegang » Sa 3. Dez 2011, 23:13

Hallo Uhrenfreunde,

auch von mir ein Wecker, für den Nachtisch.

Bild

Leisagang

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 510
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Weckergalerie

Beitrag von Die Mysteriösen » So 4. Dez 2011, 09:54

verrätst Du auch ein paar Details?
Was hat es mit der Kerzenimmitation auf sich?
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Benutzeravatar
Leisegang
Beiträge: 54
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 23:10

Re: Weckergalerie

Beitrag von Leisegang » So 4. Dez 2011, 22:52

Zum Nachtischwecker,

die Kerze ist nur für die Optik, der Wecker ist ein Swiza 8Tagewecker, gefällt mir recht gut.

Leisegang

Benutzeravatar
Leisegang
Beiträge: 54
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 23:10

Re: Weckergalerie

Beitrag von Leisegang » So 19. Feb 2012, 00:06

Hallo Uhrenfreunde,

hier ein kleiner Reisewecker mit Platz für Notiz Zettel,
aufgezogen wird er auf der Rückseite, die Weckzeit
wird auf der Vorderseite eingestellt indem man den Hebel
bei der 3 mit Ratschenmechanismus, langsam nach unten
drückt, dabei wandert der Weckzeiger um 1 Stunde weiter.

Bild

Leisegang

Benutzeravatar
Andy62
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Aug 2010, 11:30
Wohnort: Weserbergland

Re: Weckergalerie

Beitrag von Andy62 » So 19. Feb 2012, 17:00

Hallo Leisegang,
das ist wohl eine sogenannte Terminuhr
von der Fa. Weckruf. Auf den Zetteln wurden
Termine vermerkt und dann die "Weckzeit" eingestellt,
damit man diesen Termin nicht verpasst.
Vielen Dank für das Zeigen dieser doch etwas
ungewöhnlichen Uhr.

Andy

Benutzeravatar
Phalos
Beiträge: 874
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 21:08
Wohnort: Nähe München
Kontaktdaten:

Re: Weckergalerie

Beitrag von Phalos » So 19. Feb 2012, 19:51

Ich habe hier einen Wehrle-"Wüstenwecker".
Er hat die Funktionen:
Alarm: ein/aus
Alarm: full/repeat
Strike: on/off
Er hat also neben dem Weckwerk, welches man so einstellen kann, dass es entweder aus oder an ist, oder bei 'an' ob es durchgehend klingeln soll zur Weckzeit, oder mit Weckwiederholung, noch ein Schlagwerk aktivieren, das halbstündlich schlägt. Sogar mit Originalverpackung.

Bild
Bild
Bild

Was ich persönlich sehr nett fand, dass der Verkäufer, ohne etwas zu sagen, eine Wehrle-Einkaufstüte mitgeschickt hat.

Bild
Die großen Tugenden machen ein Furry bewundernswert, die kleinen Fehler machen ihn liebenswert.

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Weckergalerie

Beitrag von KleineSekunde » Mo 20. Feb 2012, 14:29

Hallo Phalos,

das ist ein recht interessanter Wecker. Vielen Dank für den Bericht. Schön, dass auch die originale Verpackung und eine passende Tragetasche vorhanden sind.

Woher kommt die Bezeichnung "Wüstenwecker"? Vermutlich ist dieser Wecker besonders staubdicht ausgeführt. Welche Dichtungen wurden denn hier verwendet, die in einer normalen Ausführung nicht vorhanden waren?

Vielen Dank!

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde

Antworten