Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Galerie, Allgemeines u. Identifikation
Antworten
wecker-peter
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Weckerzugänge Furtwanger Uhrenbörse 2014

Beitrag von wecker-peter » Fr 19. Sep 2014, 20:55

Liebe Weckersammlerfreunde.....

natürlich war ich - wie jedes Jahr - zur Furtwanger Uhrenbörse im Schwarzwald, hatte auf der Uhrenbörse wieder im Erdgeschoss/Aula einen Stand,
habe am Samstagmorgen zu nächtlicher Zeit den Trödelmarkt besucht und auch wieder einige schöne Wecker für meine Sammlung erstanden.
Am Samstagabend fand dann das 9. Internationale Weckersammlertreffen im Gasthof ZUM KREUZ statt.....
Es war wieder ein sehr schönes erlebnisreiches Wochenend mit Gleichgesinnten....

Nun möchte ich meine Neuerwerbungen zeigen.... Leider zeitlich etwas verzögert.... Aber der Berufsstress hat mich vom Hobby abgehalten....

Zunächst zeige ich Euch einen sehr schönen ausgefallenen französischen Kurzpendelwecker... Ich habe dieses Modell mal für sehr kleines Geld - in fürchterlichen Zustand erworben. Das Wecker- bzw. Uhrwerk wurde zwischenzeitlich überholt, eine niederländische Restauratorin hat - auf Basis der alten Farbreste - eine Bemalung vorgenommen..... In Furtwangen konnte ich das gute Stück nun endlich in Empfang nehmen.... Habe mich riesig gefreut.... Dieses Modell habe ich in über 20 Jahren intensives Weckesammeln und Sammlungsschauen kein zweites Mal gesehen.....

Mir gefällt dieser Wecker nun sehr gut, ausnahmsweise ist auch meine liebe und weckergeplagte Ehefrau mit mir einer Meinung..... :lol:
Die Bemalung wurde sehr originalgetreu gestaltet.....

Ich hoffe, Ihr habt Freude an den Bildern..... ;)

Weitere Bilder über Neuzugänge werden folgen....

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von KleineSekunde » Sa 20. Sep 2014, 00:02

Hallo Wecker-Peter,

vielen Dank für die Vorstellung dieses wohl sehr seltenen und außergewöhnlichen Weckers.

Die Bemalung sieht jedenfalls sehr gelungen aus! Gibt es auch Fotos vom Ausgangszustand?

Viel Spaß mit dem Wecker!

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde

wecker-peter
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von wecker-peter » Sa 20. Sep 2014, 16:47

Hallo Guido,

ich habe mal nachgeschaut. Leider sind keine Bilder vom "Fund-Zustand" mehr in meinem Datenbestand. Ich habe aber bei einigen Weckerfreunden angefragt, denen hatte ich - vor ca. 1 Jahr - Bilder gesandt. Vielleicht taucht ja noch ein Bilderbestand auf......vor Restaurierung....

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER
;)

wecker-peter
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von wecker-peter » Sa 20. Sep 2014, 21:23

Hallo Guido, hallo liebe Weckerfreunde,

soeben hat mir ein Weckersammlerfreund die Bilder vom "Enten-Kurzpendelwecker" vor Restaurierung zur Verfügung gestellt.

Als Anlage könnt Ihr schauen, wie das Stück im "Fund-(Kauf-)zustand" aussah....

Das Uhrwerk wurde überholt, das Zifferblatt gereinigt, ein Zeiger ersetzt, das Gehäuse gereinigt und - entsprechend der alten Bemalung -
wieder neu bemalt......

Ich hoffe, auch Euch gefällt der Wecker so besser....

Meine liebe Frau ist auf jeden Fall begeistert (das ist bei Weckern selten der Fall).... :shock: :? ;)

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER :x
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
s.hartig
Beiträge: 173
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:45
Wohnort: Mittelbaden

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von s.hartig » Sa 20. Sep 2014, 21:42

Eine wirklich rundum gelungene Restaurierung. Glückwunsch zu diesem skurrilen Stück!

Gruß Stefan

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von KleineSekunde » Mo 22. Sep 2014, 00:24

Hallo,
s.hartig hat geschrieben:Eine wirklich rundum gelungene Restaurierung.
Da schließe ich mich gerne an! Wirklich deutlich wird der Unterschied ja erst im Vergleich "Vorher / Nachher"...

Nun, da die durchgeführten Arbeiten ja durchaus auch für andere Teilnehmer interessant sein könnten und für den Fall, dass diese Arbeiten dann auch für jedermann angeboten werden sollten, eventuell magst du weitere Informationen geben?

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde

wecker-peter
Beiträge: 22
Registriert: So 27. Mär 2011, 01:24

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von wecker-peter » Di 23. Sep 2014, 21:06

Lieber Guido,

die Werküberholung erfolgte durch einen Uhrmachermeister, mit welchem ich über die DGC bekannt bin, als Freundschaftsdienst....

Die Restaurierung / Bemalung erfolgte durch eine niederländische Antikhändlerin, die eine Restauratorenausbildung hat und wohl ansonsten nur
eigene Stücke herrichtet.... Als leiderkeine "Connection", welche ich für andere Sammlerrestaurierungen ins "Geschäft bringen kann"......

liebe Grüsse

mit freundlichem Glückauf
aus dem Ruhrgebiet

WECKER-PETER
;)

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von KleineSekunde » Di 23. Sep 2014, 21:50

Hallo Peter,

vielen Dank für deine Rückmeldung!
wecker-peter hat geschrieben:Die Restaurierung / Bemalung erfolgte durch eine niederländische Antikhändlerin, die eine Restauratorenausbildung hat und wohl ansonsten nur eigene Stücke herrichtet.... Als leider keine "Connection", welche ich für andere Sammlerrestaurierungen ins "Geschäft bringen kann"......
Das ist natürlich absolut in Ordnung! Keine Frage!

Aber es hätte ja sein können, dass dein Kontakt durchaus auch an weiteren Auftragsarbeiten interessiert gewesen wäre, so ging es mir jedenfalls nach Absprache, als ich entsprechende Arbeiten im Bereich Laserschweißen vorgestellt habe.

Schöne Grüße

Guido / KleineSekunde

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Wecker aus der Sammlung "WECKER-PETER"

Beitrag von Die Mysteriösen » So 17. Feb 2019, 15:13

seit Gestern haben wir den Automatenwecker mir dem rasierenden Affen, jedoch leider ohne Originalwerk.
Frage: von wem ist das Werk?
Hat jemand vielleicht auch Bilder vom Werk?
LG
Silvia
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Antworten