Gustav Becker Tischwecker "Brummer"

Galerie, Allgemeines u. Identifikation
Antworten
steffl62
Beiträge: 667
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Gustav Becker Tischwecker "Brummer"

Beitrag von steffl62 » Sa 10. Nov 2018, 21:35

Ich möchte euch heute gerne einen wohl bekannten, aber auch recht seltenen Wecker zeigen.
Den Brummer von den VFU:
IMG_0109klein.JPG
Er stammt aus einer nicht sehr schönen Zeit in der der 1. Weltkrieg noch verherrlicht wurde und den Menschen anscheinend noch nicht bewusst war das es nur Verlierer geben würde.
Nichts desto trotz ist es ein Stück Geschichte; so sieht übrigens die Unterseite aus:
IMG_0094klein.JPG
Im unteren drittel eingebaut ist ein ganz normales Weckerwerk mit Stiftankerhemmung:
IMG_0104klein.JPG
Die Zeitanzeige erfolgt dann über zwei Zahlentrommeln die übereinander angeordnet sind:
IMG_0095.JPG
IMG_0097klein.JPG
Ein interessantes Detail ist das die einzelnen Zahlen und Punkte auf den Trommeln anscheinend alle einzeln und per Handarbeit aufgesetzt wurden:
IMG_0096klein.JPG
Insgesamt ein etwas schauriges Stück Zeitgeschichte aber durchaus sehenswert wie ich finde.
lg Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 163
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Gustav Becker Tischwecker "Brummer"

Beitrag von derTeichfloh » So 11. Nov 2018, 21:13

Vielen Dank für Zeigen. Im Museum hab ich die schonmal gesehen - als "Granatenuhr"....

mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

Benutzeravatar
Leisegang
Beiträge: 52
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 23:10

Re: Gustav Becker Tischwecker "Brummer"

Beitrag von Leisegang » Do 29. Nov 2018, 20:51

Hallo Steffl62,

hab selber so ein Modell, nicht verchromt, aber der Mechanismus zum Weiterrücken und Einrasten der runden Scala faszeniert mich besonders.
Generell gefallen mir mechanischn Lösungen die sich die frühen Konstrukteure haben einfallen lassen.

Gruß

Leisegang

petsch
Administrator
Beiträge: 1635
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Gustav Becker Tischwecker "Brummer"

Beitrag von petsch » Fr 30. Nov 2018, 10:16

Hallo Christian,
mal abgesehen vom, wie Du selbst schreibst, schaurigen Vorbild des Weckers, ein tolles Sammlerstück.

Ich bin zwar kein Weckerspezialist, habe aber auch schon einige seltene Wecker im Laufe von fast 40 Jahren gehabt. Dieses Modell habe ich aber noch nicht gehabt, das ist wirklich selten.

Gruß
Peter

Antworten