Turmuhr Seybold Landau

Galerie und Allgemeines
Antworten
metallfunk
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2020, 18:13

Turmuhr Seybold Landau

Beitrag von metallfunk » So 28. Jun 2020, 18:35

Hallo miteinander.
Einige kennen mich aus dem Taschenuhrforum. Als Metallbauer/Kunstschmied habe ich schon einige Großuhren restauriert,
Das waren handgeschmiedete Exemplare von Möllinger/Neustadt.

Es blieb immer beim Wunsch nach einer eigenen Turmuhr. Zufällig konnte ich ein Exemplar von G.Seybold aus Landau
erwerben. Die exotische Seybold-Hemmungist komplet vorhanden.
Eigentlich fast ein Totalschaden, so verrostet und soviel Fehlteile.

Aber die wird wieder. Gestern habe ich an der fehlenden Schloßscheibe gearbeitet.

Viele Grüße Bernd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

petsch
Administrator
Beiträge: 1711
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Turmuhr Seybold Landau

Beitrag von petsch » So 28. Jun 2020, 22:02

Hallo Bernd,
herzlich willkommen auch im DGC-Forum und vielen Dank, dass Du uns diese wunderschöne Uhr hier auch zeigst.

Gruß
Peter

metallfunk
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2020, 18:13

Re: Turmuhr Seybold Landau

Beitrag von metallfunk » Mo 29. Jun 2020, 18:36

Hallo Peter,

es bleibt noch Einiges zu tun. Nach der Rekonstruktion der unteren Pendelhälfte muss die Pendelscheibe noch
mehr Gewicht bekommen.
Die Schloßscheibe bekommt noch Zifferblatt und Zeiger.

Und als nächstes gibt es mal eine Funktionsbeschreibung der Seybold-Hemmung mit Video.
(Eigentlich eine Art Chronometerhemmung mit konstanter Kraft).

Hier der aktuelle Zustand:
Die Ähnlichkeiten zu Mannhardt Uhren sind nicht zufällig, die Firmen haben zusammen gearbeitet.
https://www.bavarikon.de/object/bav:BSB ... on&lang=de

Grüße Bernd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten