Batteriewerke von Schatz und Hettich

Vorstellung von Uhren und Uhrensystemen
Antworten
Benutzeravatar
Der_Stromer
Beiträge: 571
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 09:21
Wohnort: 92272 Freudenberg (Oberpfalz)
Kontaktdaten:

Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von Der_Stromer » Do 10. Nov 2016, 18:38

:D Da habe ich in der Bucht für wirklich wenig Euronen ein Kiste mit Batteriewerken (15 Stück) defekt natürlich - erstanden.

Beim Auspacken kamen dann u.A. das dabei aus dem Karton:

August Schatz & Söhne 1970 Stimmgabelwerk Großuhren:
4963-Schatz-Stimmgabelwerk-.JPG
4962-Schatz-Stimmgabelwerk-.JPG
Davon habe ich bisher nur in der Firmenchronik 1881 - 1981 gelesen und ein Bild gesehen und jetzt liegt es vor mir auf dem Tisch :D :D :D

Aber noch nicht genug: Aug. Schatz & Söhne Elexacta 1961 EL61
4965-Kienzle-Schatz-Elexact.JPG
4964--Kienzle-Schatz-Elexac.JPG

HETTICH Schwebegang mit Klappankeraufzug, wohl eines der Ersten überhaupt (kann da Jemand hier ungefähr das Alter bestimmen??)
4961-HETTICH-Schwebeunruhe.JPG
4960-Schwebeunruhe-HETTICH.JPG
4960-HETTICH-Klappankerwerk.JPG

Und dann noch dabei ein altes EMES, Bild folgt.

Wie gesagt: Der Karton war Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen! Wenn Interesse besteht, kann ich die restlichen Werke auch noch fotografieren und hier Vorstellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Hallo aus der Oberpfalz
Rolf-Dieter, der Stromer

http://www.rolf-dieter-reichert.de

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 174
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von derTeichfloh » Do 10. Nov 2016, 19:31

Hi,

Das Hettrich hab ich auch, allerdings im etwas besseren Zustand und eine spätere Charge.
Es ist ein W51, ab 1957 hergestellt.

http://www.hwynen.de/hettich-51.html
weiter unten findest du dein Werk...

Deine Spule hat wohl etwas zuviel Strom(Spannung) bekommen ?

Gruss,
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

Benutzeravatar
TheClockDeer
Beiträge: 100
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:55
Wohnort: Eppingen
Kontaktdaten:

Re: Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von TheClockDeer » Do 10. Nov 2016, 19:36

...nu weiß ich auch, wer mir die Schatzkiste vor der Nase weggekrallt hat :evil: :evil: :evil: :mrgreen:
Ungern nimmt der Klingonenmann
statt barer Münze Tribbles an! :D

-Gruftiegirl und Agonoizerin aus Leidenschaft -

KleineSekunde
Moderator
Beiträge: 1281
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 22:02

Re: Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von KleineSekunde » Do 10. Nov 2016, 20:32

Hallo Rolf-Dieter,
Der_Stromer hat geschrieben:Der Karton war Weihnachten, Geburtstag und Ostern zusammen!
Das freut mich sehr für dich! Und ich denke, bei dir sind die Werke ja auch in sehr guten Händen. Glückwunsch also!
Der_Stromer hat geschrieben:Wenn Interesse besteht, kann ich die restlichen Werke auch noch fotografieren und hier Vorstellen.
Von meiner Seite aus bestünde auf jeden Fall Interesse an einer kurzen Vorstellung, aber natürlich dann auch an möglichen Reparatur-Berichten ;-)

Schöne Grüße und viel Spaß mit den Werken!

Guido / KleineSekunde

besra
Beiträge: 108
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:24
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von besra » Fr 11. Nov 2016, 10:58

Hallo Rolf-Dieter,
Guido hat geschrieben:Von meiner Seite aus bestünde auf jeden Fall Interesse an einer kurzen Vorstellung, aber natürlich dann auch an möglichen Reparatur-Berichten
dem schließe ich mich uneingeschränkt an! Ich weiß nicht warum, aber Hettich-Werke find' ich irgendwie interessant...
Und, natürlich: Glückwunsch zu Deinem Schatzkistchen / Hettich-Kistchen ;)

Viele Grüße
Bernd

Benutzeravatar
Der_Stromer
Beiträge: 571
Registriert: Fr 11. Jan 2013, 09:21
Wohnort: 92272 Freudenberg (Oberpfalz)
Kontaktdaten:

Re: Batteriewerke von Schatz und Hettich

Beitrag von Der_Stromer » Mi 23. Nov 2016, 15:39

TheClockDeer hat geschrieben:...nu weiß ich auch, wer mir die Schatzkiste vor der Nase weggekrallt hat :evil: :evil: :evil: :mrgreen:
Also, es war recht unklug vom Klingonenmann, KEINE Trebbles als Bezahlung an zu nehmen. Denn die kleinen Biester haben scharfe krallen, die auch Kistchen greifen :mrgreen: :mrgreen:

Weitere Werkvorstellungen folgen nach der nächsten Schatz-Reparatur (Behebung von Uhrmacherlehrlingpfusch) :roll:
Hallo aus der Oberpfalz
Rolf-Dieter, der Stromer

http://www.rolf-dieter-reichert.de

Antworten