Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Galerie und Allgemeines
Antworten
steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Beitrag von steffl62 » Sa 3. Nov 2018, 19:04

Ich möchte euch heute mal einen Neuzugang aus unserer Sammlung vorstellen. Es ist eine hübsche kleine Kaminuhr von Caspar Brändl aus Wien:
klein 1.jpg
klein 2.jpg
Die Lade ist wahrscheinlich erst später hinzugefügt worden ist aber ganz praktisch zum aufbewahren des Schlüssels. und anderer Kleinigkeiten.
Das Werk ist ein Typisches Biedermeier Uhrwerk mit feststehenden Federhäusern und einem 4/4tel Rechenschlagwerk. Das Pendel hat hier keine Fadenaufhängung sondern ist direkt auf die Ankerwelle aufgesteckt.:
klein 3.JPG
Auffällig finde ich die Form der Schlaghämmer, die sind mir so bisher noch nicht untergekommen.
Als Komplikation gibt es dann noch eine Datumsanzeige und ganz klassische geschwärzte Biedermeierzeiger:
klein 4.JPG
Leider ist die Feder des Gehwerks gebrochen, das wird dann wohl eines meiner nächsten Projekte. ;)
Falls jemand von euch noch zusätzliche Informationen zu der Uhr oder dem Uhrmacher hätte würde ich mich darüber sehr freuen. Im Abeler steht leider nicht sehr viel über Ihn:
Eintrag Abeler Seite 79:
Brandl Caspar, Wien, bürgerlicher Meister 1798, erwähnt noch 1820.

lg Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 194
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Beitrag von derTeichfloh » So 4. Nov 2018, 12:58

Hallo,

schöne Uhr mit wirklich seltsamen Hämmern. Die sehen aus wie kleine Zipfelmützen! :lol:


mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

Barney Green
Beiträge: 101
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:55

Re: Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Beitrag von Barney Green » So 4. Nov 2018, 15:07

Hallo Christian,

schöne Uhr! Wenn ich das richtig sehe, dann heißt er aber Brändl mit Nachnamen.
Ein solcher ist im "Hof- und Staats-Schematismus des Österreichischen Kaiserthumes: 1817" verzeichnet als einer von drei Uhren-Schätzmeistern, er wohnte damals in der Rauhensteingasse 992.
Er war einer der ersten Uhrmacher, der die sogenannten Laterndluhren fertigte.

Mehr weiß ich über ihn aber auch nicht, mein Archiv fängt leider erst einige Jahre später an.

Beste Grüße
Barney

steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Beitrag von steffl62 » So 4. Nov 2018, 18:09

Hallo Barney,
super, vielen Dank für die Auskunft! :D
Ich denke auch das er Caspar Brändl geheißen hat und im Abeler ein Tippfehler vorliegt. Immerhin ist das auf dem Zifferblatt eindeutig ein "ä" und kein "a".
Wie bist Du nur auf den "Hof- und Staats-Schematismus des Österreichischen Kaiserthumes: 1817" gekommen? Ich bin schwer beeindruckt! Ich hab da mal kurz reingeschaut da er auch online verfügbar ist hab aber leider nichts gefunden. Ich bin mit der alten Schrift auch ziemlich gefordert. :cry:
Kannst Du mir eventuell einen Link auf die richtige Seite schicken? Originaldokumente aus der Zeit sind da ja doch die besten Quellen.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Barney Green
Beiträge: 101
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:55

Re: Hübsche kleine Kaminuhr aus dem Biedermeier

Beitrag von Barney Green » So 4. Nov 2018, 20:06

Hallo Christian,

auf Seite 558 wird er erwähnt. Aber das ist nur ein Einzeiler mit der Info, die ich schon genannt habe, es wird Dich also nicht viel weiterbringen.
Wie ich drauf gekommen bin? Nun ja, ich habe Google bemüht, kein Hexenwerk :-)
Wie gesagt, fängt mein Archiv leider erst später an. Da gab es auch einen Treffer, aber ohne Info. In der "Deutschen Uhrmacherzeitung" von 1931 hat jemand im "Brieflkasten" genau die gleiche Frage gestellt wie Du. Aber leider keine Antwort erhalten.
Ich habe Deine Uhr auch bei dorotheum gefunden, ich denke, Du warst da Höchstbietender...

Beste Grüße
Barney

Antworten