Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Galerie und Allgemeines
Antworten
arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Do 15. Sep 2016, 10:23

Ich bin über einen Nachlass an diese Tischuhr – Kaminuhr gekommen.

Die Uhr ist wie folgt gemarkt:

Herbert Moosmann, Magdeburg
Bildmarke: Kirchturm und Uhr

Ich finde leider keine weiteren Informationen im Internet.
Kann mir bitte jemand näheres hierzu sagen und den Wert der Uhr
würde mich auch interessieren.
P1110002.JPG
P1110004.JPG
P1110005.JPG
P1110009.JPG
Vielen Dank!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von petsch am Do 15. Sep 2016, 23:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fotos eingefügt

petsch
Administrator
Beiträge: 1722
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von petsch » Do 15. Sep 2016, 15:00

arraconda hat geschrieben:Ich finde leider keine weiteren Informationen im Internet.
Kann mir bitte jemand näheres hierzu sagen und den Wert der Uhr
würde mich auch interessieren.
Hallo Arraconda,
du hast aber wenigstens die Uhr im Hause, wir haben gar nichts außer dem Namen des wahrscheinlichen Uhrenverkäufers.

Kurz gesagt, damit kann man gar nichts anfangen, wir brauchen Fotos der Uhr und des Uhrwerks.

Erst dann kann man näheres zu der Uhr sagen , allerdings werden hier keine Wertangaben gemacht. Aber, Du kannst mit den Angaben dann selbst bei ebay mal nachschauen, was die so in der Regel bringen.

Gruß
Peter

arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Do 15. Sep 2016, 21:07

Hallo Peter,
erstmal vielen Dank für die Antwort. Ich hatte die Fotos über "Dateinanhänge" beigefügt, ich weiß nicht warum das nicht geklappt hat. Kannst Du mir bitte helfen, wie ich die Fotos hier einfügen kann.
Viele Grüße
Claire

arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Do 15. Sep 2016, 22:01

Übrigens, ich habe herausgefunden, dass das Uhrwerk 2 gekreuzte Schwerter hat, deshalb liegt meine Vermutung nahe, dass das Uhrwerk und das Gehäuse von 2 unterschiedlichen Hersteller stammen.
LG Claire

Benutzeravatar
droba
Beiträge: 839
Registriert: So 22. Aug 2010, 21:39

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von droba » Do 15. Sep 2016, 22:36

Hallo Claire,

die Uhrenhandlung Moosmann war in den 1920er Jahren in Magdeburg tätig.

Du sagst, auf dem Werk seien 2 gekreuzte Schwerter. Schau nochmal nach, ob das nicht gekreuzte Pfeile sind. Dann wäre die Uhr von der "Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik" in Schramberg.

Es wäre gut und interessant, noch Bilder Deiner Uhr (auch vom Werk) zu sehen.

Freundliche Grüße!

Droba

petsch
Administrator
Beiträge: 1722
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von petsch » Do 15. Sep 2016, 23:19

Hallo Claire,
vielen Dank für die Fotos. Ich habe sie in den Eröffnungsbeitrag eingefügt.

Es handelt sich hierbei , wie Droba schon vermutet hatte, um ein Uhrwerk von Pfeilkreuz , bzw. der Hamburg-Amerikanischen Uhrenfabrik. Das Werk ist ein Weckerwerk bei dem man hinten die Weckzeit einstellen kann.

Die Uhr ist zwar interessant, aber ein Vermögen darfst Du dafür nicht erwarten.

Hier unter den verkauften ebayangeboten kannst Du vergleichen, was die im Moment so als Auktion bringen.

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40 ... Complete=1

Gruß
Peter

arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Do 15. Sep 2016, 23:27

Hallo Peter,
ein Vermögen habe ich auch nicht erwartet, aber jetzt habe ich in jedem Fall einen Anhaltspunkt.
Vielen Dank für deine Hilfe.
Liebe Grüße aus Düsseldorf
Claire

arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Do 15. Sep 2016, 23:33

@Dobra
Ja, du hast Recht, es sind 2 gekreuzte Pfeile.
Danke für deine Hilfe, das hat mir sehr geholfen.
LG
Claire

arraconda
Beiträge: 7
Registriert: Do 15. Sep 2016, 10:17

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von arraconda » Fr 16. Sep 2016, 11:41

Hallo,
ich habe mir die Uhr nochmal genauer angeschaut.
Was bedeutet eigentlich die eingestanzte Nummer 221 auf dem Uhrwerk?
Ist das evtl. eine Seriennummer. Es würde mich doch interessieren, wie alt die Uhr ungefähr ist.
Gruß Claire

Benutzeravatar
droba
Beiträge: 839
Registriert: So 22. Aug 2010, 21:39

Re: Wer kennt diesen Uhrenhersteller aus Magdeburg?

Beitrag von droba » Sa 17. Sep 2016, 00:09

Hallo Claire,

was die Zahlen auf dem Werk bedeuten wissen wir nicht, aber die Uhr dürfte Anfang der 1920er Jahre gebaut worden sein. Vielleicht ist die Bleistift-Inschrift 5/22 auf der Türe sogar das Datum des Verkaufes: Mai 1922.

Freundliche Grüße!

Droba

Antworten