Le Castel Pendule.

Galerie und Allgemeines
Antworten
Eugen
Beiträge: 6
Registriert: So 18. Okt 2020, 00:02

Le Castel Pendule.

Beitrag von Eugen » Mo 2. Nov 2020, 23:07

Wie lange müsste diese Uhr laufen nach einer Generalüberhohlung? Jetzt funktioniert sie gerade 2 Tage. Ich meine sie müsste mindestens eine Woche laufen bis zum nächsten Aufzug.
Für Kommentare bin ich sehr dankbar.
gruss
Eugen

steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Le Castel Pendule.

Beitrag von steffl62 » Di 3. Nov 2020, 14:03

Servus Eugen,
also nur mit der Angabe "Le Castel Pendule" kann man nicht viel sagen ausser eine Pendule aus Le Castel.
Tagesläufer gab es da durchaus und ist vor allem bei älteren Exemplaren standardmässig so. Das diese jetzt 2 Tage läuft könnte der Generalüberholung und einer neuen Zugfeder geschuldet sein.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

petsch
Administrator
Beiträge: 1722
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Le Castel Pendule.

Beitrag von petsch » Di 3. Nov 2020, 15:24

Hallo Eugen, hallo Christian,

die Le Castel Pendulen sind ja relativ junge Uhren im Stil der alten Neuenburger Pendulen aus dem 18. und frühen 19. Jhdt... Ich glaube Le Castel hat erst nach dem 2. Weltkrieg angefangen solche Uhren zu bauen.

Soweit ich sie kenne haben sowohl die antiken, wie auch die jüngeren Neuenburger Uhren , zu denen eine mit Le Castel bezeichnete gehört, 8-Tagewerke.
Tagewerke sind mir gar nicht bekannt.

Gruß
Peter

Uroboros
Beiträge: 15
Registriert: Mo 20. Jan 2020, 14:25

Re: Le Castel Pendule.

Beitrag von Uroboros » Di 3. Nov 2020, 15:47

Wie viele Halbumdrehungen kannst Du denn mit dem Aufzugsschlüssel machen, wenn sie nach besagten zwei Tagen stehengeblieben ist? Wenn es, wie ich vermute, nur ungefähr zwei Halbumdrehungen sein sollten, dann ist sie eindeutig vorzeitig stehengeblieben.

Moritz

steffl62
Beiträge: 775
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Le Castel Pendule.

Beitrag von steffl62 » Di 3. Nov 2020, 20:36

Hallo Eugen,
Peter kennt sich da viel besser aus als ich! Wenn er sagt dass das Wochenläufer sind stimmt das sicher.
Ich denke das solltest Du beim Uhrmacher reklamieren.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Antworten