Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Galerie und Allgemeines
Antworten
Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von Die Mysteriösen » Mo 17. Dez 2018, 18:27

Immer auf der Jagd nach mysteriösen Uhren ist uns diesmal ein wirklich seltenes Schätzchen zugelaufen, zumindest hab ich es bis heute noch nicht in Natura gesehen. Lediglich in einem Katalog von Junghans 1914 gibt es eine Abbildung:
Hund und Katz.jpg
Nichts im Vergleich zur echten Uhr:
IMG_0437.JPG
IMG_0438.JPG
Die Lagerung auf den beiden Stahlspitzen ist so wie bei allen Junghans Schwingpendeluhren, die Regulierung muss natürlich hier von obern erfolgen:
IMG_0439.JPG
Jedenfalls haben wir eine riesen Freude mit dieser kleinen Tischuhr, die wir jetzt mal aufs Regal zu den anderen Mysteriösen packen. Kaum aufgezogen und losgelassen hat sie auch schon zu ticken und schwingen begonnen. Mal sehen ob es dabei bleibt, diese Uhren sind ausgesprochen kapriziös und mögen es gar nicht, wenn es nur ein wenig uneben oder unruhig ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 174
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von derTeichfloh » Di 18. Dez 2018, 17:41

Hallo,

da bleibt mir nur eines zu sagen: Was es nicht alles gibt (gab)!

mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

steffl62
Beiträge: 709
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von steffl62 » Mi 19. Dez 2018, 07:34

Ja, das Ding ist richtig selten. Als ich sie das erste mal sah hab ich gar nicht geglaubt das das überhaupt eine Junghans ist. Erst als Silvia mir den Katalog gezeigt hat war ich mir sicher. Das Werk ist das selbe wie bei den "normalen" Junghans-Mysteriösen nur um 180° verkehrt montiert, darum hängt das Kurzpendel dann auch unten raus. Wenns euch interessiert stell ich noch ein Foto davon ein.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

petsch
Administrator
Beiträge: 1674
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von petsch » Mi 19. Dez 2018, 08:47

Hallo Christian,
da habt ihr aber in letzter Zeit ein paar Seltenheiten bekommen.

Diese Mysteriöse hab ich noch nie gesehen. Von den gängigen Modellen, wie der Diana, dem Elefanten, dem Jungen mit dem Schläger, dem Zwiebelboy usw. hab ich damals, als es noch keine chinesischen fakes gab, immer wieder mal welche aus England mitgebracht (wo sie häufiger vorkamen als hier bei uns) und hier verkauft, aber dieses Modell war nie dabei.
steffl62 hat geschrieben: Wenns euch interessiert stell ich noch ein Foto davon ein.
Aber sicher interessiert uns das.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 174
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von derTeichfloh » Mi 19. Dez 2018, 17:10

Hi,

Klar interessiert uns das! Her damit...

:idea:
HolzZahnRadUhrenSammler

steffl62
Beiträge: 709
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von steffl62 » Mi 19. Dez 2018, 18:49

Na dann erst mal noch ein schönes von vorne:
39K181206_139_100069_1.jpg
Dann noch ein Detailfoto von Hund und Katze mit ihren Glasaugen:
IMG_0179.JPG
Der untere Pendelausschnitt im Gehäuse:
IMG_0183.JPG
und so sieht es dann ohne Gehäuse aus:
IMG_0185.JPG
Wie man sieht ist das Pendel recht gut versteckt:
IMG_0189klein.JPG
lg Silvia und Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 505
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von Die Mysteriösen » Mi 19. Dez 2018, 21:48

Ja, ich gebe zu, ich habe einen Faible für Schwingpendeluhren und Junghans Mysteriöse:oops:
KleinBild_0443.jpg
KleinBild_0444.jpg
Hund und Katz sind sicher etwas Besonderes, meine liebste Figur ist aber die große Diana am zweiten Bild links oben, sehr selten ist die Tänzerin am ersten Bild, mittlere Reihe zweite von rechts.
Einige Figuren sind nicht in den Junghans Katalogen zu finden. Dabei handelt es sich um Figuren aus Frankreich, die dann einfach die Junghans Uhren tragen.
Eine Schweizer Mysteriöse ist gerade am Weg zu uns, dann wird es am Regal schon eng ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 174
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Junghans Mysteriöse: "Hund und Katz"

Beitrag von derTeichfloh » Do 20. Dez 2018, 16:40

Hi,

Danke fürs Zeigen!

Wirds nicht langsam eng?

mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

Antworten