Hermetische Uhr A.Winbauer

Galerie und Allgemeines
Antworten
Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 501
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Hermetische Uhr A.Winbauer

Beitrag von Die Mysteriösen » Sa 10. Nov 2018, 18:47

Diesmal haben wir was ganz besonderes, außergewöhnliches, vielleicht sogar Einzigartiges an Land gezogen, zumindest haben wir so etwas zuvor noch nicht gesehen und finden auch nichts im Internet.
Eine Hermetische Uhr von A. Winbauer, Baden bei Wien.
Win1klein.jpg
Die Uhr wird an der Kurbel (am Bild über der 1) als ganzes gedreht und so aufgezogen.
Sie wiegt 13,6 Kg, ist 27,5 cm hoch und das Zifferblatt hat einen Durchmesser von 22 cm.
Win2klein.jpg
Über einen Uhrmachen Winbauer bin ich gestolpert, allerdings in Bayern und nicht in Baden:

https://optik-winbauer.de/ueber-uns.html

Dort hat man mir auch bestätigt, dass die Uhr vom Urgroßvater ist, allerdings haben sie keine Unterlagen dazu.
winbauer.jpg
einen Hinweis haben wir auch schon bekommen, aus dem Katalog der Jubiläumsgewerbeauststellung Wien 1888:
Ausstellungskatalog.jpg
Über jeden weiteren Hinweis sind wir dankbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Barney Green
Beiträge: 91
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:55

Re: Hermetische Uhr A.Winbauer

Beitrag von Barney Green » Sa 10. Nov 2018, 20:31

Hallo ihr beiden,

tolle Uhr, so etwas habe ich auch noch nicht gesehen!
Zu Alois Winbauer habe ich einiges. Er war sogar k. u. k. Hofuhrmacher und beschäftigte sich früh mit elektrischen Zimmeruhren. (Sehe gerade, das steht ja auch in dem ausgeschnittenen Text...)
Es gibt auch einige Patente von ihm.
Diese hermetisch dichten Uhren wurden angeblich hauptsächlich an Brennereien geliefert, aber auch an Badeanstalten, da hier keine Feuchtigkeit eindringen konnte.
Ich stelle euch bei Gelegenheit mal was zusammen, bin aber die nächsten Tage wie so oft wieder beruflich unterwegs.Wobei diesmal selbst die Abende komplett verplant sind. Kann also 2 Wochen dauern.

Beste Grüße
Barney

Benutzeravatar
derTeichfloh
Beiträge: 163
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Hermetische Uhr A.Winbauer

Beitrag von derTeichfloh » So 11. Nov 2018, 21:15

Tolles Teil(chen)!

Auch ich hab soetwas noch nie gesehen. Danke!

mfg
derTeichfloh
HolzZahnRadUhrenSammler

petsch
Administrator
Beiträge: 1635
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Hermetische Uhr A.Winbauer

Beitrag von petsch » Mo 12. Nov 2018, 07:44

Hallo Ihr beiden,
für mich ist es auch das erste Mal, das ich so eine Uhr sehe.

Ich stelle mir gerade vor, wie der Aufzug funktionieren mag.
Da ihr nichts von der Technik schreibt, habt ihr sie wahrscheinlich aus Respekt vor der Wasserdichtigkeit noch nicht geöffnet ?
Ich nehme mal an,dass das Zifferblatt in der normalen Lage bleibt, wenn man sie aufzieht oder dreht sich das mit ?

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Die Mysteriösen
Beiträge: 501
Registriert: Do 19. Aug 2010, 08:33
Wohnort: Wien

Re: Hermetische Uhr A.Winbauer

Beitrag von Die Mysteriösen » So 18. Nov 2018, 19:22

Wir haben keinen Respekt vor der Dichtigkeit zumal die Dichtung bereits zerbröselt ist. Im Moment hält uns der Zeitmangel eher davon ab das interessante Stück zu öffnen und wir wollten auch im Vorfeld ergründen ob wir mit Unterstützung rechnen könnten oder eventuelle Warnungen uns vor gravierenden Fehlern bewahren.
Das Zifferblatt dreht sich übrigens mit.
Wir werden Euch am Laufenden halten, sofern nichts dazwischen kommt, wird es ein Projekt für die Weihnachtsferien. (Da rechnen wir auch mit professioneller Unterstützung eines frisch gebackenen Uhrmachermeister ;) )
LG
Silvia und Christian
---------------------------
Die Amerikaner glauben immer, sie seien uns Jahre, wenn nicht Jahrzehnte voraus. Dabei hinken sie uns 8 Stunden hinterher.

Antworten