Schlagwerk einstellen

Galerie und Allgemeines
Gesperrt
petsch
Administrator
Beiträge: 1730
Registriert: So 15. Aug 2010, 18:10

Re: Schlagwerk einstellen

Beitrag von petsch » Do 4. Apr 2019, 14:19

Hallo Micha,
vielen Dank für die positive Rückmeldung. Freut mich, dass Du es hinbekommen hast. Falls Du weitere Uhren und / oder Probleme hast, bist Du trotz Walters Beitrag herzlich eingeladen, die hier vorzustellen oder bei Fragen zu fragen. Denn genau dafür ist unser Forum da. Ich möchte auch besonders Markus danken für seine Hilfe. Und ich bin mir sicher, dass er (und ich auch) das Problem sehr schnell erkannt hätten, wenn wir nicht nur Standbilder zur Verfügung gehabt hätten. Am laufenden Objekt sieht man mit etwas Erfahrung schnell, wo der Fehler im Ablauf liegt, aber nur anhand von Fotos war es schwer.

@ Walter
Es tut mir leid, dass Du nun schon so viele Jahre nur noch wenig Kraft hast, anderen hier im Forum zu helfen. Ich frage mich allerdings warum es anscheinend leichter fällt lange Sätze zu schreiben, wenn es darum geht, was man alles nicht machen sollte oder hinterher, was man besser machen hätte müssen. Ist destruktive Kritik leichter als konstruktive Hilfe ?

Wenn ich Dich erinnern darf, waren es vor Jahren schon genau diese Art von demotivierenden Beiträgen von unserem ehemaligen Admin und auch von Dir , die damals viele Mitglieder immer wieder im Streit oder Frust aus dem Forum getrieben haben , die jetzt zur Belebung anderer Foren beitragen. Das "schmerzt mich", um Deine Worte aufzugreifen. Und ich bitte Dich das demnächst zu unterlassen.

In einem Internetforum geht es um den Austausch zwischen den Mitgliedern, egal ob Profi oder Laie und nicht darum , ein stationäres Fachlexikon zu schaffen und bei Problemen auf die Literatur im allgemeinen zu verweisen. Das ist nicht nur nicht mehr zeitgemäß, sondern geht auch am Ziel unseres Forums vorbei. Wir wollen hauptsächlich das Interesse an Uhren wecken und fördern und soweit helfen, wie wir es können.

Unser Forum soll für alle da sein, die etwas über Uhren erfahren oder anderen etwas über ihre Uhren mitteilen möchten. Und nicht dazu , bei Problemen ständig allgemein auf die Suche in der Literatur zu verweisen, in der es eben oft keine konkrete Hilfe gibt. Auch die Hinweise anderer runterzumachen ist nicht Sinn und Zweck unseres Forums. Es soll das Interesse an Uhren fördern und nicht Leute, die sich überhaupt noch beteiligen, demotivieren.


Gute Fachliteratur ist toll, ich habe auch mehr als zwei große Ikea-Billy-Regale davon, in denen Tausende von DM, bzw. Euros stecken, aber trotzdem findet man oft die Antwort auf eine Frage oder nach einer bestimmten Uhr dort nicht. Besser gesagt, es gibt dort auch oft nur Grundwissen, aber selten findet man eine Antwort auf eine ganz bestimmte konkrete Frage. Eigene Erfahrung und die Erfahrung anderer, auf die man hier im Forum zurückgreifen kann, ist durch nichts zu ersetzen.

Auch der Verweis auf auswärtige Fachleute ist, so leid es mir tut, oft keine Hilfe, weil es für viele Uhren einfach finanziell nicht lohnt. Wenn es um ein unwiederbringliches Sammlerstück geht, oder um eine Uhr , an der einem ideell viel liegt und man deshalb nicht so stark auf die Kosten achten muss, sieht das natürlich anders aus.
Aber in vielen anderen Fällen ist es wirtschaftlich gesehen ein Unding. Hier zum Beispiel geht es um eine Uhr, die bei ebay zwischen 30 und 80 Euro im Verkauf kostet.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=fr ... e&_sacat=0
Das vollständige Überholen , also Reinigen , Einstellen und Beseitigen anderer Probleme hätte beim Profi ein mehrfaches gekostet (besser gesagt kosten müssen)

Ein Forum ist ideal dafür, gemeinsam zu einer Lösung zu kommen. Hier hat es ein paar Versuche gebraucht, hat aber letztendlich doch geklappt.

Und zur "ordnenden Hand" möchte ich noch sagen, dass Du das doch auch lieber uns überlassen solltest. Da es hier um eine Wanduhr geht, habe ich den Beitrag absichtlich erst im "Wanduhrenteil" gelassen, damit der Fragesteller ihn sofort wiederfindet.

Du hast natürlich Recht, man könnte sicher noch viel mehr Zeit für die Ordnung ins Forum stecken, aber die Zeit muss auch da sein. Es ist nicht jeder Rentner und auch Rentner haben nicht Zeit und Kraft im Überfluss. Bis jetzt hat hier noch niemand Geld für seine Arbeit bekommen, es ist alles ein freiwilliger Einsatz von Zeit, in der man sich dann noch mit Beiträgen wie Deinem rumärgern muss.

Da das eigentliche Problem behoben ist und mir die Zeit und Nerven dazu fehlen, mich noch weiter mit Vorwürfen zu beschäftigen, schließe ich diesen Beitrag hier jetzt.

Gruß
Peter

Gesperrt