Suche Quelle für Invar

Galerie und Allgemeines
Antworten
Wolf_50
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Di 15. Jan 2019, 22:09

Hallo
Seit kurzem (2 Jahre) beschäftige ich mich mit Regulatoren, Wiener Uhren.
Da ich manche Gangtoleranzen (s/d) mir nicht direkt erkären kann,
möchte ich Versuch(e) mit Invar als Pendelstab durchführen.
Meine Suche im Netz nach 3mm Stäben führte zu Angebotspreisen, für die auch Gold erhältlich ist.
Ich würde mich freuen, einen Lieferanten zu erfahren, der Invar36 zu bezahlbaren Preisen anbietet.
Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe.

winne
Beiträge: 365
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 10:19

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von winne » Mi 16. Jan 2019, 16:52

Hallo Wolf
Bei ebay invar suchen
Invar 36 Rundstab 8x100mm 15,80 Euro

Gruß winne

Benutzeravatar
Typ1-2-3
Beiträge: 1284
Registriert: So 22. Aug 2010, 19:10

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Typ1-2-3 » Mi 16. Jan 2019, 17:16

So weit war ich auch schon! Ich habe das gleiche Problem, suche auch 3 bis 4 mm Durchmesser als Invar. Und nicht nur 10cm lang. Das reicht für eine Pendelstange nicht.

Frank

winne
Beiträge: 365
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 10:19

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von winne » Mi 16. Jan 2019, 19:18

Hallo

Ja da hast Du Recht !
Wenn die keine anderen Längen anbieten war das Nix !


Gruß Winne

Wolf_50
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Sa 19. Jan 2019, 12:15

Hallo,
Bei dem Anbieter aus der Bucht habe ich 3x1000mm angefragt.
Er bietet an zu einem ca Preis ab 6m.
Vielleich erkennt er einen Markt, wenn noch weitere Interessenten anfragen....

Ein Anbieter aus NL forderte den 6 fachen Preis. für 1 Stück 3*1000.

Wolfgang

timo
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Jan 2019, 14:51

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von timo » Sa 19. Jan 2019, 14:54

Wieviel Bedarf hast du?
Ich habe noch einiges an 3mm Material verfügbar.

Wolf_50
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Sa 19. Jan 2019, 16:34

Danke
Ich melde mich per PN.

Gruß
Wolfgang

Wolf_50
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Fr 25. Jan 2019, 23:07

Hallo,
Ich suche weiterhin.

Wolf_50
Beiträge: 34
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Do 4. Apr 2019, 16:26

Manchmal dauert das Happy-End etwas länger.

Endlich habe ich einen Lieferanten gefunden.
Die Stäbe sind eingetroffen.
Da es so auwendig war, habe ich einen mehr bestellt.

Gruß
Wolfgang

steffl62
Beiträge: 789
Registriert: Sa 21. Aug 2010, 09:47
Wohnort: Wien

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von steffl62 » Fr 5. Apr 2019, 07:46

Hallo Wolfgang,
würdest Du die Quelle mit uns teilen? Ich hätte da in naher Zukunft wahrscheinlich auch Bedarf.

lg Christian
.
Fragen, Korrekturen und Ergänzungen zu meinen Beiträgen sind ausdrücklich erbeten und gewünscht!

Antworten