Suche Quelle für Invar

Galerie und Allgemeines
Antworten
Wolf_50
Beiträge: 31
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Fr 5. Apr 2019, 19:56

Gerne gebe ich meine Erfahrung weiter.
Bevor ich eine solche Empfehlung nenne,
möchte ich die Eigenschaften des gelieferten Materials zunächst selbst erproben.

Ich werte den Gang der Pendel-Uhr mit einem Mikrocomputer aus.
Mit einem Eisenstab Pendel (das ist konstanter als MS oder SS) messe ich derzeit
Abweichungs – peaks von wenigen s.
Die Summe der +/- Abweichungen über 6 Tage (= Fallhöhe) kann 0s sein.
Bis bald.
Wolfgang

Wolf_50
Beiträge: 31
Registriert: Do 8. Dez 2016, 16:31

Re: Suche Quelle für Invar

Beitrag von Wolf_50 » Sa 13. Apr 2019, 18:03

Gekauft hatte ich bei Meadows.
Die Stäbe haben d =3,1 mm.

Angesichts der genannten Versandkosten von 72Pstg,
bestellte ich etwas mehr als Reserve.

„m-p“ halbierte das Porto für eine günstigere Versandart.
Der Versand mit der königlichen Post dauerte 23 Kalender-Tage.

VG
Wolfgang

Antworten